Mückenelefant-Podcast #054: Kommunikation in der Familie – Teil 1

Kommunikation in der Familie – Teil 1 – Mückenelefant-Podcast #055

Warum versteht mein Kind mich nicht? Bei der Kommunikation in der Familie zählt so viel mehr als die Worte, die wir wählen. Worte machen nur einen Teil der Botschaften aus, die wir kontinuierlich senden. Denn wie Paul Watzlawick zu recht noch immer zitiert wird: „Man kann nicht nicht kommunizieren.” Stimme, Betonung, Körperhaltung und Gestik wirken alles andere als unerheblich auf unser Gegenüber. Deswegen ist es so wichtig, dass wir als Eltern eine einheitliche Botschaft an unsere Kinder senden – dass wir mit unserem Auftreten nicht etwas völlig anderes ausstrahlen, als wir mit unseren Worten sagen möchten. Denn wie Erwachsene spüren auch unsere Kinder bereits, was zwischen den Zeilen mitschwingt.

Ja, ich weiß, das alles ist leichter gesagt als getan. Kommunikation bietet nicht nur Chancen, sondern auch Fallen. Und Worte können heilen – aber auch sehr verletzen.

Darum möchte ich dir in diesem ersten meiner zweiteiligen Podcast-Serie zum Thema „Kommunikation in der Familie” fünf grundlegende Impulse und Fragen mit an die Hand geben, die dir helfen sollen, deine eigene Kommunikation zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. In der nächsten Podcast-Folge geht es dann um Konfliktkommunikation in der Familie.

In dieser Folge des Mückenelefant-Podcasts spreche ich unter anderem darüber,

  • wie wichtig es ist, mit unseren Kindern authentisch und ungestellt zu kommunizieren.
  • inwieweit unsere inneren Glaubenssätze unsere Kommunikation mit anderen Menschen formen und warum wir jederzeit die Verantwortung für unsere Gefühle und Bedürfnisse übernehmen sollten.
  • welche Chancen uns die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) in diesem Zusammenhang bietet und welchen Tipp ich dir geben möchte, falls du dich näher mit der GfK befassen möchtest.
  • was „sprachliche Weichmacher” sind und warum ich dir empfehle, auf sie zu verzichten.
  • warum die Verantwortung für eine gelungene Kommunikation immer beim Erwachsenen liegt und niemals beim Kind.

 

Meinen Podcast kannst du natürlich auch auf Spotify, in iTunes und allen gängigen Podcast-Apps anhören und abonnieren.

Ich hoffe, du kannst aus dieser Folge etwas für dich mitnehmen und freue mich auf deine Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook).

Und denke immer daran: Es ist schön, dass es dich gibt. Denn so, wie du bist, bist du genau richtig für dein Kind.

Deine Simone

 

Weitere Infos zur Gewaltfreien Kommunikation (GfK) findest du auf dem Instagram-Account von Kathy Weber: https://www.instagram.com/_kathy.weber_

und in ihrem Podcast Familie verstehen – Das ABC der gewaltfreien Kommunikation”:
https://www.kw-herzenssache.de/podcast

 

WEITERE INFOS ZUM RETREAT „HARMONISCHE BEZIEHUNGEN LEBEN” FINDEST DU HIER

Retreat "Harmonische Beziehungen leben" auf Mallorca

No Comments

Post A Comment