Mückenelefant-Podcast #065: Regenbogenfamilien (Interview mit Madita vom Gay Mom Talking Podcast)

Regenbogenfamilien: Interview mit Madita von Gay Mom Talking – Mückenelefant-Podcast #065

Regenbogenfamilie? Was ist denn das? Als Regenbogenfamilien werden in der Regel gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern bezeichnet, also Familien mit zwei Müttern oder zwei Vätern. Madita, Podcast-Hosterin von „Gay Mom Talking” und mein heutiger Gast im Mückenelefant-Podcast, lebt selbst in einer Regenbogenfamilie: mit ihrer Frau, ihrer 6-jährigen Tochter und ihrem 3-jährigen Sohn. 

Madita wohnt in einer Großstadt, bezeichnet sich selbst als „out and proud” und ist sehr engagiert in der Aufklärungsarbeit rund um Regenbogenfamilien, Gendersensibilität und gesellschaftliche Vielfalt. In ihrem Podcast spricht Madita mit Regenbogenfamilien über ihre ganz persönlichen Familiengeschichten – über das Kennenlernen der Paare, über ihren Weg zum Kind, über Behördengänge und Gerichtstermine und über die Reaktionen des sozialen Umfelds. Längst nicht jede Regenbogenfamilie kann von sich behaupten, dass sie von ihrem Umfeld genauso „normal” behandelt wird wie die meisten Mama-Papa-Kind-Familien. Darum macht sich Madita für mehr Sichtbarkeit und Unterstützung von Regenbogenfamilien stark. Denn Familie ist bunt – und das soll auch jeder wissen!

In dieser Folge des Mückenelefant-Podcasts spreche ich mit Madita unter anderem darüber,

  • welche Erfahrungen sie und ihre Kinder in ihrer Kita mit den Reaktionen anderer Eltern und Kinder gemacht haben.
  • welche Fragen sie Außenstehenden gerne beantwortet und welche eher unangemessen sind.
  • mit welchen Vorurteilen lesbische und schwule Elternpaare in Bezug auf ihre „Erziehungskompetenzen” leider noch immer zu kämpfen haben.
  • warum Angebote wie Vater-Kind-Turnen und Muttertagsgeschenk-Basteln in Kita und Schule für Kinder von Regenbogenfamilien und Alleinerziehenden höchst unpassend sind.
  • warum die Bezeichnungen „Mama”/„Mami” oder „Papa”/„Papi” für Regenbogenfamilien nicht untereinander austauschbar sind.
  • wie entspannt und völlig natürlich andere Kinder mit der Tatsache umgehen, dass Maditas Kinder zwei Mütter haben.
  • was sie sich für die Zukunft von unserer Gesellschaft im Umgang mit Regenbogenfamilien wünscht.

 

Meinen Podcast kannst du natürlich auch auf Spotify, in iTunes und allen gängigen Podcast-Apps anhören und abonnieren.

Ich hoffe, du kannst aus dieser Folge ganz viel für dich mitnehmen. Madita und ich freuen uns schon unglaublich auf eure Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook).

Und denke immer daran: Es ist schön, dass es dich gibt. Denn so, wie du bist, bist du genau richtig für dein Kind.

Deine Simone

INFOS ZU MADITA:

Instagram: https://www.instagram.com/gay_mom_talking_podcast

Podcast: https://gay-mom-talking.podigee.io

WEITERFÜHRENDE INFOS:

Landesarbeitsgemeinschaft Regenbogenfamilien NRW:
https://regenbogenfamilien-nrw.de

Initiative „Bunte Kitas – starke Kinder”:
http://kitas.regenbogenfamilien-nrw.de

 

INFOS ZUM RETREAT „HARMONISCHE BEZIEHUNGEN LEBEN” FINDEST DU HIER

Retreat "Harmonische Beziehungen leben" auf Mallorca

No Comments

Schreibe einen Kommentar