Resilienz: Kinder stark machen – Simone Kriebs bei BildungsTV

Resilienz: Kinder stark machen – Meine Video-Serie bei BildungsTV

Ich freue mich sehr, dass heute meine achtteilige Video-Serie zum Thema „Resilienz: Kinder stark machen” auf dem YouTube-Kanal von BildungsTV erschienen ist. Resilienz, also die psychische Widerstandsfähigkeit, ist unerlässlich, um schwierige Situationen und Herausforderungen im Leben bewältigen zu können.

Auf das knapp 17-minütige Einstiegs-Video „Überblick” folgen sieben kurze Clips mit verschiedenen Impulsen, Tipps und Übungen zur Resilienz-Förderung im (Schul-)Alltag – zum Beispiel: positive Beziehungen schaffen, Lehrer als Teamworker, Selbstwirksamkeit, stärkende Pausen oder Glück und Dankbarkeit.

Alle Videos aus der Reihe „Resilienz: Kinder stark machen” kannst du dir hier in diesem Beitrag anschauen – oder direkt auf dem YouTube-Kanal von BildungsTV.

 

Resilienz: Kinder stark machen – Überblick (Einführungsvideo)

Inwieweit Lehrern und Schülern eine ausgeprägte Resilienz im Schulalltag hilft und mit welchen Mitteln sich diese Fähigkeit trainieren lässt, das erzähle ich in diesem Video – und gebe einen Überblick über die sieben Schlüssel zur Resilienz: Akzeptanz, Optimismus, Selbstwirksamkeit, Eigenverantwortung, Netzwerkorientierung, Lösungsorientierung und Zukunftsorientierung.

 

Resilienz: Teil 1/7 – Positive Beziehungen

Eine wichtige Voraussetzung, um Schülerinnen und Schüler in ihrer eigenen Widerstandsfähigkeit beziehungsweise Resilienz zu fördern, ist eine positive Grundbeziehung zu ihnen. Wiederkehrende Konflikte mit Schülern sind hingegen auf Dauer nervenaufreibend und belastend für Schüler und Lehrer. In diesem Video erkläre ich, wie der Wandel hin zu einer vertrauensvollen Schüler-Lehrer-Beziehung gelingen kann.

 

Resilienz: Teil 2/7 – Lehrer als Einzelkämpfer

Fühlst du dich als Lehrerin oder Lehrer auch manchmal als Einzelkämpfer? Stehst du unter großem Druck und leidest unter Überlastung? Besonders für Lehrer ist der Aufbau eines starken sozialen Netzwerkes von großer Bedeutung. Auch an deiner Schule wird es Kollegen geben, mit denen du ein starkes Team zur gegenseitigen Entlastung bilden kannst. Wie du herausfindest, welche Kollegen am besten in dein Netzwerk passen, verrate ich in diesem Video – und gebe dafür ein hilfreiches Tool an die Hand: meinen Tiertypen-Test.

 

Resilienz: Teil 3/7 – Gemeinschaft fördern

Auch in der Schule gilt: Miteinander statt gegeneinander – Fokus auf die gegenseitigen Stärken, nicht auf die Schwächen. In diesem Video erkläre ich, warum ein positiver Fokus und Stärkenorientierung anstelle von Vergleichen und ständigen Optimierungsversuchen zwei der Grundvoraussetzungen für einen starken Zusammenhalt innerhalb von Schulklassen und -kollegien sind.

 

Resilienz: Teil 4/7 – Stärkende Pausen

Schulpausen sind für Lehrer häufig vollgepackt von administrativen Tätigkeiten und leider wenig erholsam. In diesem Video erkläre ich, wie Lehrer Pausen nutzen können, um wieder in einen entspannten Zustand zu kommen und mit neuer Energie und positiv aufgeladen in die nächste Schulstunde zu starten.

 

Resilienz: Teil 5/7 – In der Ruhe liegt die Kraft

Wenn Lehrer sich im Alltag gestresst fühlen und ganz viel auf ihnen lastet, brauchen sie effektive Methoden, die ihnen helfen, einen Ausstieg aus dem Spannungskreislauf zu finden. In diesem Video gebe ich Lehrern Tipps, wie sie durch kurze Übungen ihr gestresstes Gehirn entlasten und schneller abschalten lernen können.

 

Resilienz: Teil 6/7 – Humor

„Mit der Schule beginnt der Ernst des Lebens?” – In der Schule nehmen wir Vieles leider viel zu ernst … In diesem Video erkläre ich, warum Humor und Leichtigkeit in der Schule wichtige Schlüsselfaktoren für ein harmonischeres Miteinander sind – und wie viele kleine Momente des „einfach mal anders”-Machens dazu führen können, eine Wohlfühlatmosphäre für Lehrer und Schüler zu schaffen, in der mit Freude und Begeisterung gelernt wird.

 

Resilienz: Teil 7/7 – Glück und Dankbarkeit

In diesem Video lade ich dazu ein, den Fokus in der Schule viel stärker auf das Positive richten. Ein Dankbarkeitstagebuch und die „Glücksbox” für Schüler sind nur zwei von vielen Tools, die langfristig dafür sorgen sollen, das Gehirn von Lehrern und Schülern auf eine positive Sichtweise „umzuprogrammieren”. Damit beide fortan häufiger durch die Brille der Möglichkeiten auf das Leben schauen – und nicht durch die der Probleme und Schwierigkeiten.

 

Seminar "Der entspannte Lehrer"

 

 

 

 

 

 

 

 

No Comments

Post A Comment