Mückenelefant-Podcast #035: Schulstress, Schulangst, Prüfungsangst, Burnout bei Kindern

Schulstress, Prüfungsangst und Burnout bei Kindern – Mückenelefant-Podcast #035

Wenn Kinder unter starkem Schulstress und Prüfungsangst leiden, können die Symptome vielfältig sein: von Kopf- und Bauchschmerzen, Übelkeit oder Durchfall über starke Müdigkeit oder Schlaflosigkeit, bis hin zu ängstlichem, gereiztem oder aggressivem Verhalten oder allgemeiner Lustlosigkeit. Bei manchen Schülern äußert sich der psychische Stress auch in auffälligem Essverhalten.

Permanenter Leistungsdruck, ständige Versagens- oder Prüfungsangst sowie ein stark angespanntes Verhältnis zu bestimmten Lehrern können sogar zum Burnout bei Kindern führen. Laut einer Studie der DAK leiden rund 43 Prozent der Schüler unter Schulstress – in unterschiedlich starker Ausprägung.

In dieser Folge des Mückenelefant-Podcasts spreche ich unter anderem darüber, …

  • welche Erfahrungen ich als Grundschülerin mit Schulangst und gemacht habe und wie ich bei meinen eigenen Kindern mit den Themen Schulstress und Leistungsdruck umgegangen bin.
  • wie sich schulischer Leistungsdruck schleichend entwickeln kann und wie wir als Eltern den Druck auf unsere Kinder reduzieren können.
  • warum manche Kinder sich verschließen und nicht mit ihren Eltern über ihre schulischen Probleme und ihren Leidensdruck sprechen.
  • mit welcher symbolischen Übung du mit deinem Kind in Kontakt treten kannst, wenn du vermutest, dass es unter Schulstress leiden könnte.
  • warum du die Ängste und Sorgen deines Kindes immer Ernst nehmen und empathisch begleiten solltest, anstatt diese herunterzuspielen.
  • wie Schüler mithilfe von z. B. Hypnose, Neuro-Linguistischem Programmieren (NLP) oder WingWave ihre Prüfungsangst hinter sich lassen können und auch Eltern durch diese Methoden ihre eigenen Verhaltensmuster und Glaubenssätze in Bezug auf Schule und Leistung bearbeiten können.

 

Meinen Podcast kannst du natürlich auch auf Spotify, in iTunes und allen gängigen Podcast-Apps anhören und abonnieren.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Zuhören und hoffe, du kannst aus dieser Folge etwas für dich mitnehmen. Ich freue mich auf deine Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook).

Und denke immer daran: Es ist schön, dass es dich gibt. Denn so, wie du bist, bist du genau richtig für dein Kind.

Deine Simone

 

No Comments

Post A Comment