Dieter Schmitz im Bildungsspirit-Interview: Schwer vermittelbar?! – Marktferne Jugendliche

Schwer vermittelbar: „Marktferne Jugendliche” – Bildungsspirit-Interview #010 mit Dieter Schmitz

Mein heutiger Gast im Bildungsspirit-Interview ist der Diplom-Pädagoge Dieter Schmitz. Er arbeitet bei einem Jobcenter der Agentur für Arbeit und begleitet dort „marktferne Jugendliche unter 25 Jahren” auf ihrem Weg ins Berufsleben. Damit gemeint sind junge Menschen, bei denen man davon ausgeht, dass es länger als sechs Monate dauern wird, bis sie in ein Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnis vermittelt werden können. Weil sie den Kopf dafür gar nicht frei haben. Weil sie viele Päckchen zu tragen haben, die sie davon abhalten, sich beruflich weiterzuentwickeln, wie z. B. psychische Erkrankungen, angespannte Familiensituationen oder hohe Schulden. Häufig sind sie auch Schulabbrecher.

Was solche jungen Menschen brauchen, um „wieder auf den richtigen Weg” zu kommen, und wie man ihnen als Pädagoge gegenübertreten muss, um sie überhaupt zu erreichen, weiß Dieter Schmitz unter anderem aus seiner langjährigen Arbeit als Diplom-Pädagoge im Rahmen sogenannter „ausbildungsbegleitender Hilfen”. Die Erkenntnisse, die er in dieser Zeit, sowie während seiner Zwischenstation als Lehramt-Quersteiger an einem Berufskolleg in einer Klasse mit „herausfordernden Schülern” gewonnen hat, gibt er in diesem Interview als Tipps für den Umgang von Lehrern mit ihren Schülern weiter.

Außerdem spreche ich mit Dieter Schmitz unter anderem über …

  • seine Zeit als Referendar an einem Berufskolleg in einer Klasse, „in die sich kein anderer Lehrer reintraute”.
  • starre und realitätsferne Vorgaben im Referendariat, nervenaufreibende Unterrichtsbesuche und Befindlichkeiten im Lehrerkollegium.
  • die Gründe für den Abbruch seines Quereinstiegs am Berufskolleg.
  • die Relevanz von Authentizität, Persönlichkeit, Spontaneität und Respekt im Lehrerberuf.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir viel Spaß beim Zuhören und freue mich unglaublich auf deine Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch direkt unterm Video auf YouTube oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook)!

Deine Simone

Seminar "Der entspannte Lehrer"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

No Comments

Schreibe einen Kommentar