Mückenelefant-Podcast #067: Sternenkinder & Folgeschwangerschaften (Interview mit Nadine Bamberger von inbalance Mentaltraining)

Sternenkinder & Folgeschwangerschaften: Interview mit Nadine Bamberger von inbalance Mentaltraining – Mückenelefant-Podcast #067

Sternenkinder – wenn ein Baby bereits im Mutterleib oder während der Geburt verstirbt, können Außenstehende nur vermuten, was dieser furchtbare Schicksalsschlag für die Mutter bedeutet und welche weitreichenden Folgen das Erlebte für sie und ihre Angehörigen hat. Der Moment, in dem Eltern erfahren, dass ihr ungeborenes Kind tot ist, reißt ihnen den Boden unter Füßen weg. Nichts ist mehr, wie es einmal war.

Medizinische Maßnahmen nehmen in der Regel innerhalb kürzester Zeit ihren Lauf. Um die ebenso notwendige psychologische Unterstützung müssen sich betroffene Mütter und Väter allerdings häufig selbst kümmern. Viele suchen sich erst dann professionelle Hilfe, wenn sie Monate oder Jahre später bemerken, dass sie den Verlust ihres Kindes noch längst nicht überwunden haben. Dass sie der Gedanke an eine weitere Schwangerschaft oder Geburt erstarren lässt. Dass sie noch immer in der vergangenen feststecken und ihre Trauer noch gar nicht genug Raum bekommen hat. Denn Totgeburten und Sternenkinder sind in unserer Gesellschaft noch immer Tabuthemen – doch über das Erlebte und über die Sternenkinder zu sprechen, das hilft. Das weiß auch die Pädagogin und Mentaltrainerin Nadine Bamberger, mein heutiger Gast im Mückenelefant-Podcast. Nadine ist Mutter von drei Kindern und drei Sternenkindern. Zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter Lilly starb eine Woche vor dem errechneten Entbindungstermin ihr zweites Kind Paula ganz unerwartet im Mutterleib. Zwischen den Geburten ihrer beiden jüngeren Söhne erlebte sie zudem eine frühe Fehlgeburt mit Zwillingen. Nadine erzählt in diesem emotionalen Interview von ihrer persönlichen Reise und von ihrem Herzensprojekt „inbalance Mentaltraining”, mit dem sie mittlerweile andere Sternenkind-Eltern in ihrer Trauer begleitet.


In dieser Folge des Mückenelefant-Podcasts spreche ich mit Nadine unter anderem darüber,

  • wie sie den Abschied von ihrer Tochter Paula erlebt hat und welche Rolle Paula bis heute in ihrer Familie hat.
  • wie sie mit den Reaktionen ihres sozialen Umfeldes umgegangen ist und wie sie ihre Trauer bewältigen konnte.
  • wie wichtig es ist, dass Mütter und auch Väter das Erlebte aufarbeiten und welche Möglichkeiten es dafür gibt. 
  • welche Ängste sie in ihren Folgeschwangerschaften hatte und wie ihr mentales Training dabei geholfen hat, diese zu lösen.

 

Meinen Podcast kannst du natürlich auch auf Spotify, in iTunes und allen gängigen Podcast-Apps anhören und abonnieren.

Ich hoffe, du kannst aus dieser Folge ganz viel für dich mitnehmen. Nadine und ich freuen uns schon unglaublich auf eure Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook).

Und denke immer daran: Es ist schön, dass es dich gibt. Denn so, wie du bist, bist du genau richtig für dein Kind.

Deine Simone

INFOS ZU NADINE:

Website: http://www.inbalance-mentaltraining.at

Instagram: https://www.instagram.com/inbalance_mentaltraining

Facebook: https://www.facebook.com/in-balance-Mentaltraining-Nadine-Bamberger-300170043762790

 

 

 

INFOS ZUM RETREAT „HARMONISCHE BEZIEHUNGEN LEBEN” FINDEST DU HIER

Retreat "Harmonische Beziehungen leben" auf Mallorca

No Comments

Schreibe einen Kommentar