Durch Resilienz und Achtsamkeit in der Schule dem Hamsterrad aus chronischem Stress und Druck entkommen? Mehr Gelassenheit und Verständnis im Schulalltag – für Lehrpersonal und Schüler? Ein friedvoller Ort des Lernens, in dem echtes Vertrauen und Zusammenhalt gelebt werden? Kein Traum, sondern definitiv möglich. Was es dafür meiner Ansicht nach braucht? Darüber schreibe ich in diesem Artikel.

Im Internet lauern für Kinder und Jugendliche viele Gefahren. Verstörende WhatsApp-Kettenbriefe, Cybergrooming sowie unbeabsichtigter und viel zu früher Kontakt mit pornografischen Inhalten sind nur drei von vielen Problemfeldern, mit denen Eltern sich auseinandersetzen sollten, BEVOR ihre Kinder Zugang zu Smartphone, Tablet und Co. bekommen. Mein heutiger Gast im Mückenelefant-Podcast, die Redakteurin, Familien-Bloggerin und Gründerin von „Kinder digital begleiten” Leonie Lutz weiß: Eltern müssen mehr über die Funktionsweisen von Social Media, über Spiele-Apps und deren Risiken wissen als ihre Kinder – denn nur so können sie Gefahrenquellen minimieren, ihre Kinder bestmöglich schützen und ihnen einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien und persönlichen Daten vorleben. Diese Kompetenzen vermittelt Leonie in ihren beiden Online-Kursen für Eltern von Kita- und Vorschulkindern beziehungsweise Grundschülern und Teens.

Wie lernen Kinder eigentlich sprechen? Welchen Anteil haben biologische Voraussetzungen und Umwelteinflüsse auf den Spracherwerb von Kindern? Wie können Eltern ein gutes Sprachvorbild sein und welche Risiken und Warnsignale gibt es eigentlich für Sprachstörungen? Darüber spreche ich in meiner heutigen Folge des Mückenelefant-Podcasts mit Patricia Pomnitz, der Gründerin von Sprachgold.

Hast du das Gefühl, dass dein Kind in der Schule nicht zurecht kommt? Oder sagt es sogar von selbst, dass es nicht mehr zur Schule gehen möchte? Wenn dein Kind so etwas äußert, solltest du es immer ernst nehmen. Erst, wenn es sich sicher und mit all seinen Gefühlen angenommen fühlt, wird sich dein Kind dir komplett öffnen. Und das ist die Grundlage dafür, überhaupt eine Lösung zu finden. Die Gründe dafür, warum sich dein Kind in der Schule nicht wohl fühlt, können vielschichtig sein: In dieser Podcast-Folge widme ich mich den gängigsten Gründen dafür, dass dein Kind in der Grundschule nicht zurecht kommt – und gebe dir auch ein paar Ratschläge an die Hand. Im Fokus steht dabei immer die Beziehung zu deinem Kind. Dein Kind braucht das Gefühl, dass du zu ihm stehst. Dass es immer einen Ausweg gibt und es nicht alleine nach einer Lösung suchen muss.

Entspannte Schulzeit?! Das Thema Schule nimmt in den meisten Familien sehr viel Raum ein. Eltern sorgen sich um die schulischen Leistungen ihrer Kinder und um ihre „Schulkarriere”. Probleme in der Schule können sehr vielfältig sein: fehlende Motivation beim Kind, Unaufmerksamkeit im Unterricht, nicht gemachte Hausaufgaben, schlechte Noten … Das sind allesamt Themen, die in der Regel viel Stress bei Eltern und Kindern auslösen – begleitet von negativen Emotionen und Schuldgefühlen auf beiden Seiten.

Mein heutiger Gast im Bildungsspirit-Interview ist Sebastian Purps-Pardigol. Der heutige Führungskräftetrainer, Organisationsberater und erfolgreiche Autor (u. a. „Führen mit Hirn”) verbindet in seinen Coachings und Publikationen die Erfahrungen gelungener Unternehmenskulturen mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung. Gemeinsam mit dem Neurobiologen Prof. Dr. Gerald Hüther gründete er zudem die Non-Profit-Initiative „Kulturwandel in Unternehmen und Organisationen”.

Unsere Welt wird immer digitaler – auch aus der Schule sind digitale Medien nicht mehr wegzudenken. Digitales Lernen in der Schule voranzuteiben und möglichst viele Schülerinnen und Schüler fürs Programmierenlernen zu begeistern – dafür engagieren sich mein heutiger Gast im Bildungsspirit-Interview, Dr. Philipp Knodel, und seine Frau Dr. Diana Knodel mit ihrer Firma „AppCamps”. Sie bieten Lehrkräften kostenlose, digitale Unterrichtsmaterialien an und unterstützen sie somit App-Entwicklung, Medienkompetenz oder den Umgang mit Daten in der Schule zu unterrichten. Darüber hinaus betreiben sie die Online-Plattform für Lehrerfortbildungen „Fobizz” mit einem Schwerpunkt auf den Bereichen Medienkompetenz und Digitalisierung.

Schule anders denken und aktiv anders leben – darin ist Margret Rasfeld, mein heutiger Gast im Bildungsspirit-Interview, eine wahre Vorreiterin. Als Bildungsinnovatorin und ehemalige Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum setzt sie sich seit Jahrzehnten für die Transformation des deutschen Schul- und Bildungssystems ein. Sie ist Mitbegründerin der bundesweiten Initiative „Schule im Aufbruch”, die sich für zeitgemäßes und individuelles Lernen an Schulen sowie für eine wertschätzende Schulkultur stark macht.

Digitale Bildung und kreatives Lernen mit neuen Medien – mit diesen Themen kennt sich mein heutiger Gast im Bildungsspirit-Interview ganz besonders aus: Dr. Ilke Heller ist Expertin für Digital Transformation und Design Thinking. Bei Design Thinking handelt es sich um einen nutzerorientierten Ansatz, mit dem Teams auf interaktive und kreative Weise komplexe und innovative Ideen generieren und Probleme lösen. Wie man diese Methode in Schulprojekten bereits ab dem Grundschulalter einsetzen kann und welche enormen Vorteile das mit sich bringt, erklärt die studierte Betriebswirtschaftlerin und Erziehungswissenschaftlerin in unserem Gespräch.

Entspannt Lernen – ohne Druck und Angst: Das ist das heutige Thema im Mückenelefant-Podcast. Es erwartet dich eine kleine Premiere, denn ich habe zum allerersten Mal einen Gast im Podcast: den Bildungsaktivisten, Lerncoach und ehemaligen Gymnasiallehrer Jürgen Möller. In seinen Vorträgen begeistert Jürgen Eltern und Lehrer für seine Vision von Schule als Ort, an dem jedes Kind seine Potenziale entfalten kann. Mit seinem webbasierten Lern-Trainingskonzept und einer individuellen Lernanalyse bietet er außerdem zeitgemäße Werkzeuge an, die es Kindern ermöglichen, leichter zu lernen und den Schulalltag entspannter bewältigen zu können.