Mückenelefant-Podcast #045: Wie erschaffe ich mir eine entspannte Familie?

Wie erschaffe ich mir eine entspannte Familie? – Mückenelefant-Podcast #045

Wie bekomme ich eine entspannte Familie? Warum habe ich sie eigentlich noch nicht? Und wieso ist das Familienleben einfach so anstrengend? Das sind Fragen, die mir im Kontakt mit Eltern in meinem beruflichen und privaten Umfeld häufig begegnen – manchmal ganz direkt, manchmal versteckt hinter ursprünglich ganz anderen Anliegen oder Sorgen. Der Wunsch nach Leichtigkeit und Gelassenheit ist groß, gleichzeitig ist der Weg dahin für einige Eltern ganz schön lang und schwer. Häufig stehen sich die Eltern dabei auch schlichtweg selbst im Weg …

In der letzten Zeit habe ich immer mehr den Eindruck gewonnen, dass „Familie zu leben” immer komplizierter wird – genauso wie die vermeintlichen „Anforderungen” an Eltern und ihre Verunsicherung immer weiter steigen. Das führt natürlich zu alles anderem als zu einer entspannten Familie …

Mit der heutigen Podcast-Folge möchte ich dir ein wenig den Druck nehmen, der auf dir als Mama oder Papa lastet. Es warten einige Impulse und Anregungen auf dich, die dich auf dem Weg zu einem entspannteren Familienleben begleiten sollen. Denn wie bereits so häufig von mir gesagt und geschrieben: Alles beginnt bei dir selbst 🙂

In dieser Folge des Mückenelefant-Podcasts spreche ich unter anderem darüber,

  • warum du beim ersten Schritt auf dem Weg zu einem entspannten Familienleben einen Blick auf deine eigene innere Haltung, deine Werte und deine Überzeugungen in Bezug auf Familie und Elternsein werfen solltest.
  • an welchen Stellen sich Eltern häufig total viel unnötigen Stress machen und wie sie wieder mehr Leichtigkeit und Natürlichkeit in ihr Familienleben bringen können.
  • wie fatal die Fokussierung auf äußere Faktoren für euer persönliches Familienleben ist.
  • warum du dich nur unglücklich machen kannst, wenn du dich bzw. eure Familie mit anderen Familien vergleichst.
  • warum es so wichtig ist, dich mit den Verletzungen und negativen Erlebnissen aus deiner Vergangenheit auseinanderzusetzen und alte Wunden heilen zu lassen.
  • weshalb es sich lohnt, deine eigenen Ansprüche an dich und deine Rolle als Elternteil und Partner zu hinterfragen.
  • wie dir das Wissen um das „Gesetz der Resonanz” auch im Familienalltag helfen kann.
  • warum wir nichts für selbstverständlich nehmen sollten und wie wir wirklich in Beziehung mit unseren Kindern gehen können.
  • dass Vorleben und ein positives Vorbild sein viel mehr Einfluss auf das Verhalten unserer Kinder hat, als alle Regeln, Vorschriften und Forderungen, die wir an sie stellen.

 

Meinen Podcast kannst du natürlich auch auf Spotify, in iTunes und allen gängigen Podcast-Apps anhören und abonnieren.

Ich hoffe, du kannst aus dieser Folge etwas für dich mitnehmen und freue mich auf deine Kommentare oder Fragen (gerne hier unter dem Beitrag, über mein Kontaktformular oder auch unter dem entsprechenden Post auf Instagram oder Facebook).

Und denke immer daran: Es ist schön, dass es dich gibt. Denn so, wie du bist, bist du genau richtig für dein Kind.

Deine Simone

 

——-

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

Mückenelefant-Podcast #023: „Gut gemeint ist nicht immer gut”

Mückenelefant-Podcast #011: „Wenn Eltern ihre Kinder vergleichen…”

 

No Comments

Post A Comment